Aktuelles Therapien
Akupunktur über mich
Chiropraktik Impressum
Osteopathie
Chiropraktik - Heilpraktiker Heidrun Jöcker

Akupunktur

Konzept und Wirkung

Die Akupunktur ist Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), einem seit über 2000 Jahren bewährtem Behandlungssystem. Die TCM geht davon aus, dass die Lebensenergie (Qi) des Menschen entlang des Körpers in Bahnen, den sogenannten Meridianen, fließt. Auf den 12 Hauptmeridianen finden sich über 360 Akupunkturpunkte, die während der Akupunktur (lat. acus = Nadel, pungere = stechen) mit Hilfe von dünnen Nadeln stimuliert werden.

Das „Nadeln“ der genau definierten Akupunkturpunkte aktiviert und stärkt die körpereigenen Selbstheilungskräfte und hilft so, die Gesundheit zu erhalten bzw. Krankheiten zu lindern oder zu heilen. Die Wirkungen der Akupunktur auf den Körper sind vielschichtig. Wissenschaftlich nachgewiesen (s. u.) werden konnten z. B. eine positive Beeinflussung des Nerven-, Hormon- und Immunsystems, der Durchblutung u. v. m. Die von den Nadeln ausgehenden Nervenreize hemmen beispielsweise die Weiterleitung von Schmerzsignalen, führen zu einer vermehrten Ausschüttung körpereigener schmerzhemmender Substanzen (Endorphine), wirken mit Hilfe von ausgeschütteten Botenstoffen (Neurotransmittern) auf entfernt gelegene Organe und entspannen das Gefäßsystem, das Bindegewebe und die Muskulatur.

Weitergehende Informationen finden Sie hier: Akupunktur

Quelle: Bund Deutscher Heilpraktiker e.V.

Heidrun Jöcker - Praxis für Naturheilverfahren - Heilpraktikerin - Heilpraktiker - Wuppertal - Zur-Nieden-Weg 19 - Homöopathie - Osteopathie - Chiropraktik - Akupunktur - Therapien - Sprechstunden - Öffnungszeiten - BDH - Remscheid - Wermelskirchen - Witten - Solingen - Leverkusen - Düsseldorf - Köln - Bochum - Essen - Dortmund - Hattingen - Rezept - Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung - Krankmeldung - Behandlung -